Veranstaltungen - Musikfreunde Penzberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Veranstaltungen

Ländliche Konzerte Penzberg – 2019

_____________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 21. Juli 2019  -  19.30 Uhr  -  Stadthalle Penzberg

Sinfoniekonzert

Georg Friedrich Händel - Concerto grosso op 3/2  und  op 3/3
Georg Philipp Telemann - Don Quichotte Suite
Carl Philipp Emanuel Bach -  Sinfonie Nr.3 C-Dur
Johanns Sebastian Bach  -  Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 für Trompete, Flöte, Oboe, Violine und Orchester





mit
Heinz Hennen – Flöte
Hubert Schmid – Oboe
Kilian Stucky – Trompete
Pia Janner-Horn - Violine
Sinfonieorchester im Pfaffenwinkel
Ltg. Günther Pfannkuch

Im diesjährigen Konzert des Sinfonieorchesters im Pfaffenwinkel unter der Leitung von Günther Pfannkuch in der Penzberger Stadthalle kommt große Orchestermusik der Barockzeit zu Gehör - musiziert in verschiedener Besetzung von renommierten wie brillianten Instrumentalsolisten und Orchester. Schlußpunkt wird das Brandenburgische Konzert Nr. 2 mit seinem höchst virtuosen Trompetenpart: eines der brilliantesten barocken Orchesterwerke im Stil des italienischen Concerto grosso - hell und feierlich.

[mehr]

Karten zu € 22.-
Mitglieder d. Musikfreunde Penzberg u. Umgebung e.V. € 18.-
Schüler und Studenten 7.-

_____________________________________________________________________________________________________


Sonntag, 6. Oktober 2019  - 19.00 Uhr –  Aula GS Südstraße


Klavierkonzert    -  Franz Schubert
Aglaya Zinchenko – Klavier

„Keiner, der den Schmerz des andern, und keiner, der die Freude des andern versteht! Man glaubt immer zu einander zu gehen und man geht immer nur neben einander..."

Aglaya Zinchenko moderiert auch in diesem Konzert.

Aglaya Zinchenko wurde 1979 in Sankt Petersburg geboren und absolvierte dort ihr Musikstudium mit Auszeichnung. 2008 schloss sie die Fortbildungsklasse bei Prof. Margarita Höhenrieder an der Musikhochschule in München ab. Sie ist Preisträgerin des Steinway-Wettbewerbs in Hamburg, erhielt ein Stipendium der Richard-Wagner-Gesellschaft und der Süddeutschen Zeitung und war Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Stiftung.
Aglaya Zinchenko lebte seit 2004 in München, wo sie seitdem ein reges Konzertleben führte. Sie gab Solo- und Kammermusik-Abende u.a. mit Ingolf Turban, Solisten der Münchener Philharmoniker und dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, hatte Engagements in Österreich und Portugal, nahm teil an Musikfestivals in Deutschland und Frankreich. Sie begründete mehrere (literarisch-) musikalische Projekte und ist Koautorin von Reiseführern zu Moskau, St. Petersburg und Zentralasien. Sie ist Dozentin bei den jährlichen Meisterkursen „Arosa Musik Academy" (Schweiz) und hatte 2012-14 einen Lehrauftrag am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg.
Seit August 2014 lebt Aglaya Zinchenko in Besançon, Frankreich. Die Saison 2016-17 verbrachte sie am Mariinskij-Theater, Primorsky-Bühne in Wladiwostok.
Link Aglaya Zinchenko auf den "Februar" aus den Jahreszeiten von Tschajkowskij:
https://www.youtube.com/watch?v=14eOUHUsNEQ    lt http://aglaya-zinchenko.com

Karten zu € 20.-

Mitglieder d. Musikfreunde Penzberg u.Umgebung e.V. € 16.- / Schüler und Studenten 7.-


_____________________________________________________________________________________________________
Samstag 16. November 2019  -  19.00 Uhr  -  Stadthalle Penzberg

World Drum Day

mit:
Mamadou Sanou (Burkina Faso)
Josef Baudisch
Alexander Gotowtschikow
Leander Kaiser

Percussionensemble

Der World Drum Day stellt in diesem Jahr eine Begegnung verschiedener Musikstile aus Afrika, Südamerika, Europa dar.

Solisten werden im Zusammenspiel mit verschiedenen Percussions-Ensembles und mit einer Sambagruppedie ganze Palette von Schlaginstrumenten präsentieren. Außerdem wird humorvoll und virtuos zugleich gezeigt, wie man mit Alltagsgegenständen, wie Besen oder Bällen, mitreißend und höchst excellent musizieren kann.

Karten zu € 20.-

Mitglieder d. Musikfreunde Penzberg u.Umgebung e.V. € 16.- / Schüler und Studenten 7.-

____________________________________________________________________________________________________

Sa.  14. Dezember  2019    19.00  Uhr     und
So.  15. Dezember  2019    16.30  Uhr    

Holger A. Jung    
Magnificat  -  Uraufführung
u.a.

Anna Karmasin - Sopran
Nikolaus Pfannkuch - Tenor
Christian Feichtmair- Bariton
Vocalensemble Penzberg
Sinfonieorchester im Pfaffenwinkel

Ltg. Günther Pfannkuch


Die für Weihnachten 2019 entstandene Auftragskomposition basiert einerseits auf dem traditionellen Magnificat-Text - Maria preist auf Grund ihres Glaubens Gott als den, der sich ihr und allen Geringen, Machtlosen und Hungernden zuwendet, um sie aufzurichten, dagegen die Mächtigen, Reichen und Hochmütigen von ihren Thronen stürzt - der jedoch mit ergänzenden Worten unterschiedlicher Quellen zu einer größer angelegten Marienkantate erweitert wurde.
Dieses einstündige Werk, das sowohl in lateinischer als auch in englischer Sprache interpretiert wird, verbindet in einer für den Komponisten typischen Art und Weise musikalische Stile von Symphonik und Choral bis hin zu Jazz und Pop.
Die Besetzung der Partitur - 3 Soli, Chor und Orchester - bietet durch Hinzunahme besonderer Instrumente wie Akkordion und einer großen Percussiongruppe, eine große klangliche Vielfalt.
Vocalensemble Penzberg und Sinfonieorchester im Pfaffenwinkel führten – zusammen mit Solisten -  bereits mehrere große Kompositionen als Uraufführungen von Holger Jung in Penzberg auf: u.a. „Messe im Alten Stil", „Avignon" mit Texten von Max Kruse, die Rockoper „Deborah" und zuletzt in 2017 „Luther – musical pictures".


_____________________________________________________________________________________________________
Weitere Konzerte in Vorbereitung

_____________________________________________________________________________________________________
Kartenvorverkauf für alle Konzerte:
Buchhandlung Rolles Tel. 08856 4344; Gelbes Blatt Tel 08856 9140;

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü